Dinkel-Bärlauch-Tagliatelle mit Spargel an einer Camélineöl-Sauce

Tagliatellen-mit-Spargeln


ZUBEREITUNG

In einem Topf den Weisswein und das Wasser einmal aufkochen lassen. Vom Herd nehmen, mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat würzen, danach abkühlen lassen. Spargeln putzen, schälen (beim grünen Spargel nur die Enden) und auf den Punkt in kochendem Salzwasser inklusive 1 Prise Zucker garen. Die Nudeln im Salzwasser kochen und beides warm stellen. Fürs Zubereiten der Sauce ein Wasserbad langsam auf nicht mehr als 60°C erhitzen. Möglichst mit einem Thermometer die Temperatur kontrollieren, da sonst das Eigelb stockt. Ein Metallgefäss übers Wasserbad hängen und den abgekühlten Weissweinfond, das Eigelb und den Zitronensaft gleichzeitig hineingeben und mithilfe des Schneebesens aufschlagen. Wenn diese Masse dieselbe Temperatur wie das Wasser erreicht hat, dann unter kräftigem Rühren langsam das Camélineöl zufliessen lassen. Auf diese Weise entsteht eine cremig-schaumige Sauce. Die Nudeln mit dem Spargel auf Tellern anrichten und mit der Caméline- Sauce servieren.


zurück
ZUTATEN


8 EL Weisswein
8 EL Wasser

Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Muskat


350 g Biofarm Dinkel-Bärlauch Tagliatelle
500 g grüne oder weisse Spargeln
1 Prise Biofarm Golden-Light Zucker
   
Weiter für die Sauce:  
3 Eigelb 
1/2 TL Zitronensaft
8 EL Biofarm Camélineöl