Pflaumenbraten

Schweinsbraten


ZUBEREITUNG

  1. Fleisch in der Mitte mit einem schmalen, langen Messer durchstossen, einige Male hin- und herfahren, bis der Schnitt ca. 4 cm breit ist. Pflaumen mit einem Kellenstiel in Fleischöffnung stossen. Oder Sie lassen den Braten direkt von Ihrem Metzger mit den Pflaumen spicken.
     
    Ca. 10 Pflaumen brauchen Sie noch für die Sauce. 
      
  2. Fleisch mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und anschliessend mit Birnel einstreichen. Braten auf ein Backblech oder eine Gratinform legen. In einer kleinen Pfanne die Butter heiss werden lassen und dann über das Fleisch giessen.

  3. Einen Fleischthermometer an der dicksten Stelle einstecken. Wenn Sie keinen Thermometer haben gilt die Regel, ca. 1 Stunde / 1 kg Fleisch.

  4. Braten: Ca. 10 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Hitze danach auf 180 Grad reduzieren, ca. 1 Stunde weiter braten, bis die Kerntemperatur ca. 70 Grad beträgt. Den Braten noch 10 Min. ruhen lassen.

  5. Für die Sauce ca. 10 Pflaumen in Rotwein einlegen. Bouillon dazugeben und ca. 5 min kochen. Die Sauce pürieren und durch ein Sieb passieren. Butter und Mehl mit einer Gabel mischen und in Flocken unter Rühren dazugeben.
     
  6. Braten tranchieren und mit Sauce anrichten.


    Dazu passen Biofarm Dinkel-Taglierini.




zurück

ZUTATEN
Für 4 Personen

250 g Biofarm Pflaumen ohne Stein
(oder Biofarm Zwetschgen ohne Stein)
1 dl Biofarm Ligerzer Regent
ca. 1.2 kg  Bio-Schweinshals
2-3 EL  Biofarm Birnel
1 TL Paprika Edelsüss
2 TL Salz
  wenig Pfeffer
3 EL Butter
 4 dl Bouillon 
1 EL weiche Butter 
1 EL Biofarm Weissmehl