Maisgriess mit Austernpilze

Maisgriess mit Austernpilze


ZUBEREITUNG

Die Austernpilze 20 bis 30 Minuten in warmen Wasser einweichen und danach leicht ausdrücken.

Wasser zusammen mit Milch und Olivenöl aufkochen.
Knoblauch fein hacken und zusammen mit dem Salz in die Flüssigkeit geben. 

Maisgriess langsam einrühren, kurz aufkochen und anschliessend bei niedriger Hitze ca.40 Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Dabei häufig mit einem Holzlöffel umrühren. 

Austernpilze in Stücke schneiden. Den weissen Teil der Frühlingszwiebel in 2 cm lange Stücke schneiden. Den grünen Teil fein hacken und für die Deko beiseite stellen.

Olivenöl in eine heisse Pfanne geben. Austernpilze und Zwiebel darin unter Rühren 3 Minuten scharf anbraten.

Petersilienstängel fein hacken, zu den Austernpilze geben, salzen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten schmoren. 

Maisgriess mit Pfeffer würzen, Austernpilze mit 3 Esslöffel Wasser ablöschen.

Den Maisgreiss auf ein grosses Holzbrett streiche, die Pilze darauf verteilen und mit dem grünen Teil der Frühlingszwiebel und den vorher grob gehackten Petersilienblätter toppen. 


zurück
ZUTATEN
Für 2 Portionen


300 ml Wasser
200 ml Milch
1.5 EL Biofarm Olivenöl
2 Knoblauchzehen
1 TL Salz
150 g Biofarm Maisgriess Bramata
1.5 TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle 


40 g Biofarm Austernpilze
2 Frühlingszwiebeln
1.5 EL Biofarm Olivenöl
0.5 TL   Salz 
1/2 Bund     Petersilie
3 EL Wasser

Teelöffel
Teelöffel
nach Belieben 1 Teelöffel 
nach Belieben 1 Teelöffel 
nach Belieben 1 Teelöffel