Hirsebratlinge

Hirsebratlinge_640


ZUBEREITUNG

Goldhirse unter fliessendem Wasser heiss abspülen und abtropfen lassen. In einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl und bei kleiner Hitze kurz anrösten. Wasser dazugeben, aufkochen und bei kleiner Hitze 5 bis 8 Min. weichkochen. Pfanne beiseite ziehen, ca. 10 Min. gedeckt quellen und anschliessend ohne Deckel auskühlen lassen. Die Hirsekörner dürfen noch etwas Biss haben.

Reibkäse, Quark, Eier, Karotten, Schnittlauch, Knoblauch mit der gekochten Goldhirse gut vermischen. Nach Belieben Würzen mit Salz, Basilikum, Majoran, Paprika, Pfeffer und Chili.

Aus der fertigen Masse runde Bällchen von ca. 6 cm Druchmesser formen. Mit einem Suppenlöffel kleine Portionen in einen mit wenig Hirseflocken ausgestreuten Becher geben. Durch kreisförmige Rüttel-Bewegungen Kugeln formen. In der Bratpfanne können diese mit der Bratschaufel flach gedrückt werden.


zurück
ZUTATEN

250 g Biofarm Goldhirse
6 dl Wasser
150 g Vollmilch-Quark
2 Eier
100 g geriebener Greyerzerkäse
1 gepresste Knoblauchzehe
150 g geraffelte Karotten
50 g          Schnittlauch fein geschnitten

Salz und Gwürze nach Gutdünken:
Basilikum, Majoran, Paprika, Pfeffer, Chili,
Biofarm Olivenöl und Biofarm Sonnenblumen-Bratöl